Bibliothek des Monats Juni 2010
 


SchuBiNet Freiburg
 
"Wer liest, wei mehr" - wird Dr. Elisabeth Willnat, Leiterin der Stadtbibliothek Freiburg, in einem Artikel ber Bibliothekskonzepte auf www.familie.de zitiert.
 
Schon lnger galt in Freiburg:
  • Die Bibliothek muss vor Ort prsent sein
  • In jede Schultte muss ein Bibliotheksausweis

Jetzt setzt Freiburg neue Mastbe. Die Stadtbibliothek und das Amt fr Schule und Bildung haben sich im Herbst 2009 zu einem gemeinsamen khnen Projekt entschlossen und folgende Kriterien zusammen gestellt:
  • Schulbibliotheken arbeiten selbstndig, aber unter fachlicher Anleitung der Stadtbibliothek...
  • Alle Schulen und die Stadtbibliothek greifen ber das Internet auf ein System zu, das nicht an einen bestimmten Browser gebunden ist und das auch trotz der hohen Sicherungsmanahmen an Schulen erreichbar ist...
  • Die Stadtbibliothek pflegt den Datenbestand zentral und bernimmt den First-Level-Support fr die Schulen...
  • Die Leserdaten knnen aus den Schulverwaltungssystemen bernommen und aktualisiert werden...
  • Jede Schule bekommt einen eigenen OPAC - der auch Bestandteil des gemeinsamen OPAC ist...
  • Ein breit gefcherter Fremdsprachenbestand von A wie Albanisch bis V wie Vietnamesisch wird als Ergnzungsbestand von der Stadtbibliothek vorgehalten...
  • und und und...
In einem gewaltigen Kraftakt von Esther Kuschke-Rsch und ihren Mitstreiterinnen wurde aus einer Phantasie Realitt, ohne dass zustzliche Krfte eingesetzt werden konnten. Im April 2010 wurde die "Bibliothek der Kulturen" bereits an die neun Pilotschulen bergeben. Besuchen Sie sie doch einfach ber den Link http://freiburg.iopac.de
Die Schulen arbeiten mit LIBRARY School, die Stadtbibliothek kmmert sich um die Schulen und wir kmmern uns darum, dass das SchuBiNet Freiburg immer auf dem neuesten Programmstand ist und eine professionelle Datensicherung hat, denn das System ist auf einem unserer Server gehostet. Der vom Rechtsamt Freiburg ausgearbeitete Vertrag lsst auch bei gestrengen Datenschutzbeauftragten keine Wnsche offen. Offiziell auf der Strecke geblieben ist lediglich der ursprngliche Arbeitsname SchuBiNet - der jetzt eben ein Kosename ist.
 
Bitte keine Missverstndnisse: Die Stadtbibliothek Freiburg ist auch weiterhin ein sehr zufriedener SISIS Anwender
Fernwartung Fernwartung