Bibliothek des Monats Juli 2019


Hilda-Gymnasium
Pforzheim



Am Nordrand des Schwarzwaldes flieen die Flsse Enz, Nagold und Wrm in
der Grostadt Pforzheim zusammen.

Das Hilda-Gymnasium liegt im Herzen der Innenstadt und wird von ca. 1000 Schlern der Klassenstufen 5 12 besucht.

Verschiedene Arbeitsgemeinschaften bieten Abwechslung in der Ganztagsschule und ermglichen so die Teilnahme an Regionalen Preisverleihungen. Beispielsweise belegte die ForscheHilda AG den zweiten Platz der Sparkassen-Umweltstiftung belegt.

Die Schulbcherei
Unter der Leitung von Herrn Kaul und Frau Strmper-Wirth wird die Bcherei als zentralen Treffpunkt fr Schlerinnen und Schler betreut. Im neu gebauten Gebude wurde fr die Bibliothek ein extra groer Raum eingerichtet, in dem in angenehmer Atmosphre nach Fachbchern oder Sachliteratur gestbert und auch Karten- oder Brettspiele gespielt werden knnen. Natrlich muss sich die Lautstrke in Grenzen halten, damit auch das konzentrierte Lesen und Lernen in der Bibliothek mglich bleibt. Ein Nebenraum hilft meistens, diese Interessen zu vereinbaren., erklrt Frau Strmper-Wirth.

Die Schulbibliothek bietet mit knapp 3600 Medien nicht nur Bcher, sondern auch Zeitschriften, CDs und DVDs fr verschiedene Altersgruppen an, denn neben Schlerinnen und Schlern wird die Bcherei auch gerne von Lehrern oder Mitarbeitern besucht. Zustzlich wirkt das aufgespannte Fischernetz mit dem Slogan vom Lesen gefangen als Blickfang und hngt in der Bibliothek, um einzelne Buchempfehlungen hervorzuheben.



Klicken Sie auf das Bild fr eine grere Ansicht

Klicken Sie auf das Bild fr eine grere Ansicht


Von Lesescouts und Lesepaten
Im Jahr 2015 wurde die AG-Lesescouts ins Leben gerufen. Seitdem betreut Frau Schweigert die Arbeitsgemeinschaft, in der sich regelmig ausgebildete Lesescouts fr die Strkung des Lesens einsetzen und deren Begeisterung fr das Lesen mithilfe verschiedener Aktionen weitergeben.

2017 wurde zustzlich das Projekt Lesepaten gestartet, bei dem jede Woche Schulkinder der 5. und 6. Klasse beim Lesen untersttzt werden. Die gemeinsam gelesenen Texte werden besprochen und auch die Schulbcherei mit ihren Neuerscheinungen wird erkundet.



Klicken Sie auf das Bild fr eine grere Ansicht


Das Bchertauschregal
Fr noch mehr Spa am Lesen wurde in der groen Aula ein sogenanntes Bchertauschregal aufgestellt.
Frau Schweigert berichtet: Unser Bchertauschregal in der Aula wird gut angenommen, tglich wird getauscht, vor allem die Klasse 5-7 sind oft und gerne am Regal anzutreffen. Das Prinzip Bring eins, nimm eins funktioniert hervorragend. Hufig finden sich sogar Neuerscheinungen unter den eingestellten Bchern.



Klicken Sie auf das Bild fr eine grere Ansicht

Klicken Sie auf das Bild fr eine grere Ansicht


LIBRARY for Windows
Im Jahr 2014 wurde in der Hilda-Bibliothek LIBRARY for Windows School eingefhrt. Frau Strmper-Wirth erklrt: Das Programm Library for Windows ist aus der Organisation nicht mehr wegzudenken und auch fr Laien
gut zu bedienen. Dem Programm ist es zu verdanken, dass die Ausleihe der Medien in der Hilda-Bibliothek problemlos mglich ist. So werden heute die knapp 500 Leser verwaltet und mit Hilfe des Systems und einem Barcode-Scanner die einzelnen Leihvorgnge beschleunigt.
Fernwartung Fernwartung