Bibliothek des Monats März 2015
1.700 Einwohner-17.100 Besucher, das sind die statistischen Zahlen von Helgolands Gemeindebücherei.

Vier Fünftel der Bibliothekennnutzer sind Kurgäste und Besucher der Insel. Diese Vielzahl von Kurzzeit-Nutzern bewältigt die Bücherei nunmehr mit Hilfe von LIBRARY for Windows.



Klicken Sie auf das Bild für eine
größere Ansicht

Seit 1975 ist die Lesehalle am Nordost-Hafen untergebracht. Von den Sitzplätzen haben die Leser einen einzigartigen Blick auf die Nordseewellen und die Düne, die vorgelagerte Nebeninsel mit einem Leuchtturm.

9.000 Medien (u.a. Bücher, Zeitschriften, CDs/DVDs und Computerspiele) stehen den Nutzern zur Verfügung. Von November bis April ist die Bibliothek an 18 Wochenstunden, von Mai bis Oktober an 33 Wochenstunden geöffnet.



Klicken Sie auf das Bild für eine
größere Ansicht

Das Team um die Leiterin Frau Köhn bietet dann auch regelmäßige Vorlese-, Mal- und Bastelstunden für Kinder und Erwachsene. Einer der Schwerpunkte ist natürlich James Krüss, 1926 auf Helgoland geboren. So beginnt sein Lebens-ABC:

Auf der Insel Helgoland
Bei viel Wasser, Wind und Sand
Centimeterkurz (kein Held)
Drang ich ein ins Licht der Welt ...



Fernwartung Fernwartung